Preloader Close

Die gelungene Fassadensanierung am Ring 50 in Markkleeberg

Frischer Glanz für historisches Ambiente

In der malerischen Kulisse von Markkleeberg, umgeben von Geschichte und Charme, erstrahlt das Mehrfamilienhaus am Ring 50 in neuem Glanz. Als ein Objekt unter Denkmalschutz ist es nicht nur ein Teil der lokalen Architektur, sondern auch ein Zeugnis vergangener Epochen. Um dieses Erbe zu bewahren und gleichzeitig für eine nachhaltige Zukunft zu sorgen, wurde kürzlich eine umfassende Fassadensanierung durchgeführt.

Die Sanierung des historischen Gebäudes war ein Prozess, der sorgfältige Planung und Expertise erforderte. Das Ziel war es, die Fassade zu reinigen, beschädigten Putz zu entfernen und eine neue Oberfläche zu schaffen, die nicht nur ästhetisch ansprechend ist, sondern auch den Anforderungen des Denkmalschutzes gerecht wird.

WIE ES VORHER WAR

Zu Beginn des Projekts stand die gründliche Reinigung der Fassadenfläche im Mittelpunkt. Jahrelange Ablagerungen von Schmutz und Umweltverschmutzungen wurden behutsam entfernt, um das ursprüngliche Erscheinungsbild des Gebäudes wiederherzustellen. Diese Phase war entscheidend, um eine solide Grundlage für die weiteren Sanierungsarbeiten zu schaffen und gleichzeitig die historische Integrität des Hauses zu wahren.

Ein weiterer wichtiger Schritt bestand darin, lose Putzstellen zu identifizieren und zu entfernen. Durch die sorgfältige Untersuchung der Fassade konnten beschädigte Bereiche lokalisiert und fachgerecht repariert werden. Dies war entscheidend, um strukturelle Integrität wiederherzustellen und zukünftigen Schäden vorzubeugen.

Nach der Vorbereitung der Oberfläche erfolgte die Anwendung eines mineralischen Unterputzes, der als Armierung dient. Diese Schicht bietet nicht nur zusätzliche Stabilität, sondern gewährleistet auch eine gleichmäßige Oberfläche für den folgenden Putzauftrag.

 

WÄHREND DER FASSADENARBEITEN

Der abschließende Schritt der Sanierung umfasste die Anwendung eines Glattputzes sowie den Fassadenanstrich in einem Farbton gemäß dem Restaurationsbericht. Hierbei wurde besonderes Augenmerk darauf gelegt, die ursprüngliche Farbgebung und Textur der Fassade zu respektieren und gleichzeitig modernen Standards gerecht zu werden. Das Ergebnis ist eine harmonische Verbindung zwischen Tradition und zeitgemäßer Ästhetik.

Die Fassadensanierung am Ring 50 in Markkleeberg ist nicht nur eine Renovierung, sondern ein Bekenntnis zur Erhaltung des kulturellen Erbes. Durch die sorgfältige Restaurierung dieses historischen Gebäudes bleibt nicht nur seine Schönheit für kommende Generationen erhalten, sondern auch ein Stück lokaler Identität und Geschichte.

In einer Zeit, in der der Erhalt historischer Gebäude und die Nachhaltigkeit zunehmend an Bedeutung gewinnen, dient dieses Projekt als inspirierendes Beispiel dafür, wie moderne Sanierungstechniken mit traditioneller Handwerkskunst vereint werden können, um ein Erbe zu bewahren und gleichzeitig eine lebenswerte Zukunft zu gestalten.

DAS ENDERGEBNIS

Jetzt kostenloses Angebot einholen

Nur noch wenige Termine in diesem Monat verfügbar

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
LinkedIn
WhatsApp

Ähnliche Beiträge

Go To Top

Kostenloses Angebot erhalten

Wir haben Ihre Anfrage erhalten.

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!